K
P

Spanische Atlantikküste

Càdiz ist die größte atlantische Hafenstadt von Andalusien. Seit dem Sommer 2011 haben wir dort eine sehr interessante Carterbasis nahe Càdiz entdeckt. El Puerto de Santa María liegt an der Mündung des Rio Guadalete in der Bucht von Càdiz und befindet sich am südlichen Ende des “Sherry-Dreiecks”.

Die Einwohner Sevillas und Madrids verbringen aufgrund des frischeren Küstenklimas ihren Sommerurlaub im 80.000-Seelen-Ort “El Puerto”. Die Stadt zeichnet sich durch die Vielzahl der Sherry-Bodegas sowie den “Freidurias” und “Cocederos” aus, in denen Meeresfrüchte frittiert und gekocht zum Direktverzehr angeboten werden. Sie war Ausgangspunkt der zweiten Amerikaexpedition von Christoph Kolumbus. Càdiz ist eine der bekanntesten Städte der Iberischen Halbinsel. Sie gilt als Schnittstelle zwischen Europa und Afrika und zweifellos finden sich vertraute Merkmale dieser zwei Kulturen in fast allen Aspekten der Kunst wieder. Càdiz wird nicht durch Massentourismus beeinflusst. Das heißt, dass diejenigen, die Càdiz besuchen, seine vielen schönen Gassen, wundervollen Plätze, zahlreichen Ruinen, Denkmäler und Strände ohne den Stress des Massentourismus genießen können. Die Altstadt von Càdiz wird von drei Seiten durch das Wasser des Atlantiks und von den besten Stränden Spaniens umgeben.

Mit der Segelyacht gut zu erreichende Ziele sind im Süden die Straße von Gibraltar und das gesamte Mittelmeer mit Valencia, Barcelona, Mallorca und ganz Italien sowie Corsica. Im Norden ist man schnell in Portugal. Hier ist vieles nicht nur preiswerter, sondern die Landschaft ist auch unberührter und die Küste von der Seeseite betrachtet ist beeindruckend.
 

Wetter Spanische Atlantikküste Yachtcharter

 

 

 

 

 

 

 

Spanische AtlantikküsteKaribikKanarische InselnOstseeFischen

 IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ |  KONTAKT

(c) Copyright 2010-2019 by eventbooker24.de